Neubau eines Kombibeckens der Gemeinde Tuntenhausen (Bürgermeister H. Otto Lederer)
Ausbaugröße: 3500 EW (Einwohnergleichwerte)
Fassungsvolumen: ca. 1500 cbm
Kläranlage: H. Georg Gar
Verantwortliche Mitarbeiter für die Kläranlage:
Georg Gaar (Klärwärter / Ver- und Entsorger)
Telefon - Notruf: 0160/90703667 (mobil)
Konrad Keller (Klärwärter)
Telefon - Notruf: 0160/90703667 (mobil)
Gen. Bauentwurf und Zuschuss: Wasserwirtschaftsamt Rosenheim
Baugenehmigung: Landratsamt Rosenheim
Wasserrechtliche Genehmigung: Landratsamt Rosenheim
Spatenstich am 5.6.2002
Planung und Bauleitung: Ing.-Büro Dippold & Gerold, Prien (H. Mader)
Statische Berechnung: Ingenieurbüro Zahn, Traunreut
Elektroplanung: Ing.-Büro Duschl, Rosenheim
Baugrundgutachten: Crystal Geotechnik, Easserburg
Bauarbeiten: Fa BERGAUER Bau GmbH, Waldsassen (H.Seidel)
Maschinentechnik: Fa. Hydrobau Riesa GmbH, Riesa
Elektro- und Steuerungstechnik: Fa. Zach, Tacherting-Emertsham
Zimmererarbeiten: Fa. Zimmerei Hundhammer, Bad Aibling
Brauchwasserinstallation: Fa. Filipitsch,Tuntenhausen-Lampferding

Bauzeit (2003-2003)

großes Bild   großes Bild   großes Bild   großes Bild
 
großes Bild   großes Bild   großes Bild   großes Bild
 

Einweihung der Kläranlage

großes Bild   großes Bild   großes Bild   großes Bild   großes Bild   großes Bild