Kläranlage Langweid
Baumaßnahme BV-Nr. 1.03.121.6
Umbau und Erweiterung Kläranlage Langweid
Neubau eines Nachklärbeckens mit Messschächten und Kanälen, Abbruch SCHREIBER-Tropfkörper
Die Kläranlage der Gemeinde Langweid hat eine Ausbaugröße von ca. 15.000 EW und besteht aus folgenden wesentlichen Anlagenkomponenten:
Vertikaler Stufenrechen, Schneckenpumpwerk, belüfteter Sand- und Fettfang mit eingehauster Sandwaschanlage, Zulaufmengenmessung, Kombi-Becken: Belebung mit rd. 2950 cbm und Nachklärbecken mit rd. 740 cbm (Schreiber-Anlage), Rücklaufschlammpumpwerk (Schnecke), VTA-Dosierstation für Phosphatelimination und Überschussschlammpumpen und Schlammpolder.
Das vorhandene Schreiber-Tropfkörperklärwerk ist nicht mehr in Betrieb und wird abgerissen.
Bauherr: Gemeinde Langweid, Bauamt Augsburger Straße 20, 86462 Langweid, H. Stuhler, Tel.: 08230 8400-20 Klärwärter H. Holland


Planer Objektplanung: Ing. Büro Arnold Consult AG, Hauptstraße 20, 86438 Kissing, H. Kwade, Tel.: 08233 7915-0
 

Tragwerksplaner: Ing.-Gemeinschaft Hasmüller / Gailhofer und Bauer, Depotstraße 5,5, 86199 Augsburg, H. Greifenegger, Tel.:0821 597160

Bauausführung: BERGAUER Bau GmbH H. Göhl, Egerer Str. 29, 85956 Waldsassen, Tel.: 09623 80-0, Fax: 09632 80-117 (Mannschaft: Malzer, Süssig, Rost, Sammet, Braun, Pelikan, Nagler)
 

großes Bild   großes Bild   großes Bild   großes Bild   großes Bild
                 
großes Bild   großes Bild            
 
Abschrift des Zeitungsartikels vom 16.09.2006 "Augsburger Allgemeine"